Winter 2017 - La Palma, zum dritten Mal

Von zwei zurück liegenden Aufenthalten war uns La Palma schon bekannt. Beide Male waren wir im Herbst dort, in diesem Jahr hatten wir uns den Frühwinter ausgesucht. Und die Entscheidung war richtig. Während in Deutschland Schnee, Nebel und Kälte Einzug hielten, genossen wir den kanarischen Spätsommer mit Luft- und Wassertemperaturen bis 23. Grad. Allerdings blieben uns die höchsten Gipfel in diesem Jahr meist verwehrt. Zu viele Wolken hatten sich an der Caldera und Cumbre Nueva festgesetzt.
Unsere Unterkunft und den Mietwagen hatten wir nach den guten Erfahrungen wieder bei Familie Siebold gebucht. (www.la-palma-urlaub.de)
Die erfreulichste Erfahrung des Urlaubs war, dass Elke mit der vor einem halben Jahr neu eingesetzten Hüfte alle anspruchsvollen Wanderungen meisterte.